Eurostat – Schweinezählung Dezember 2018

Die Eurostat veröffentlichte am 6.03.2019 die aktuellen Zahlen der Schweinebestände in der EU. In der EU der 28 Staaten verringerte sich der Bestand um 1,22% im Vergleich zum Dezember 2017. Im Vergleich zum 10 jährigen Mittel blieb der Bestand gleich (+0,13%).

Besonders interessant ist es bei den Topp 5 Staten:

Während in Spanien und Frankreich die Schweinebestände anstiegen, sanken sie in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden.

Im langjährigen Mittel zeigt sich vor allem in Deutschland aber auch in den Niederlanden der Rückgang der Bestände (D -4,24%, NL -1,67%) .

Bei den Ferkeln unter 20 kg zeigt sich ein vergleichbares Bild – auch hier haben Spanien und Steigerungen während Deutschland (-4,95%), die Niederlande und Dänemark sinkende Bestände haben. Im Vergleich zum langjährigem Mittel sanken nur un Deutschland die Bestände um 2.02%.

Die Zuchtsauenbestände reduzierten sich um 2,93% EU weit, in Deutschland um 3,59%, Dänemark um 1,35% und den Niederlanden um 9,01%. Im Langjährigem Vergleich ist nur in Spanien eine deutliche Steigerung 4,92% zu verzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.